Diskriminierung!

Hier könnt Ihr schreiben, was Euch generell gefällt oder vielleicht auch missfällt an der Urmethodik.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen nur registrierte & freigeschaltete Mitglieder schreiben. Um Schreibzugriff zu erhalten, registriere dich bitte (Link rechts oberhalb der Foren/Beiträge) & schick danach eine Mail mit deinem Namen, deinem Benutzernamen, deiner Telefonnummer & einer kurzen Vorstellung an Brigitte at urkostmitbrigitte.de

Diskriminierung!

von Blaue Blume am Sonntag 17. Juni 2012, 17:01

Was mich grade so richtig stört:

...ist die Tatsache, dass ich mich wahrlich bemühe etwas umzustellen und meine Lebensweise zu ändern, aber hier in meinem Wohnviertel tobt grad ein mächtiger Straßen-Party-marathon, bei dem sich nicht nur alle zügellos volllaufen lassen, sondern es auch obendrein nichts für die Urkostbesonnenen gibt. Außer einigen FReunden, die auf einem Straßenstand geschnippeltes Obst verschenkt haben riechts überall nur nach ranzigem FRittenfett und Bier.

Hatte mir so vorgestellt, dass es garnicht so dumm wäre, mal so nen Geschmacks-NErven-Test-Stand zu errichten. Einfach ein paar in der VErsenkung verschwunde Wald und Wiesenkräuter auftischen und die Leute munter raten und probieren lassen.
Wie fühlt es sich an auf der Zunge? Wie schmeckt es? usw.

mal sehen, viellt. stell ich da mal im nächsten Jahr was auf die Beine. Momentan is es nämlich echt frustrierend bzw. auch teilweise wirklich verlockend wenn man die ganze Zeit nur so Sachen um sich hat.

Wie ist das eignetlich mit Weinen? Theoretisch zählt sowas doch nicht mit zur Urkost oder?
Hatte da nämlioch neulich eine DEbatte mit einem Kumpel und so richtig einigen konnten wir uns nicht werden.

Liebe Grüße,
Blümchen.
Blaue Blume
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 15:18

Re: Diskriminierung!

von Kornblume am Sonntag 17. Juni 2012, 18:25

Hallo Blümchen,

ja tun ist die Devise. Man kann nur sich selbst ändern, andere kann man nicht ändern.

Schau mal was es in Deutschland alles gibt:
http://vollvegan.blogspot.de/2011/02/ve ... et-in.html

Da sind wir aber mit der Urkost schon ein Stückchen weiter...aber so etwas finde ich gut, es werden langsam mehr, die auf dem Weg sind!


Viele liebe Grüße
Das Unermessliche und Unendliche ist für den Menschen ebenso notwendig wie dieser kleine Planet, auf dem er lebt.
Dostojewski, F. M.
Benutzeravatar
Kornblume
 
Beiträge: 435
Registriert: Sonntag 30. Januar 2011, 00:35

Re: Diskriminierung!

von Blaue Blume am Montag 18. Juni 2012, 12:11

Kuhl! Danke.

Ja hier in der GEgend gibt´s auch so einige Besonnene, die sich trauen.

--> http://www.brennnessel-dresden.de/

Nicht Roh, aber Vegan.

Beste grüßße vom Blümchen.
Blaue Blume
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 15:18

Re: Diskriminierung!

von Kornblume am Montag 18. Juni 2012, 21:27

Hallo Blaue Blume,
google mal unter "vegan+Restaurants", da kann man einiges finden in ganz Deutschland. (In Amerika gibt es auch die ersten rohköstlichen Restaurants)
Es ist natürlich noch nicht so weit, dass es urköstliche Läden/Restaurants gibt...

Aber vielleicht muss da eine ganz andere Form des "Essengehens" erfunden werden. So ein urköstliches Restaurant müsste eigentlich immer mit einer Wildkräuterwanderung beginnen...

Ich kann mich noch gut erinnern als ich am 9./10. November 1989 in Desden essen war (das war die Zeit des Mauerfalls), überall gab es nur diesen Standardkrautsalat... na und heute gibt es die "Brennessel". So etwas war damals unvorstellbar damals!!!



Viele liebe Grüße
Das Unermessliche und Unendliche ist für den Menschen ebenso notwendig wie dieser kleine Planet, auf dem er lebt.
Dostojewski, F. M.
Benutzeravatar
Kornblume
 
Beiträge: 435
Registriert: Sonntag 30. Januar 2011, 00:35

Re: Diskriminierung!

von Solveig am Dienstag 19. Juni 2012, 06:32

Blaue Blume hat geschrieben:--> http://www.brennnessel-dresden.de/
Nicht Roh, aber Vegan.
Beste grüßße vom Blümchen.


aber nicht BIO ! :roll:

und nur vegetarisch, nicht vegan.

LG,
Solveig
Solveig
 
Beiträge: 302
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 22:43

Re: Diskriminierung!

von Hartmut D. am Freitag 10. August 2012, 11:37

Wie ist das eignetlich mit Weinen? Theoretisch zählt sowas doch nicht mit zur Urkost oder?


Wein ist keine Urkost, weil:

- Wein nicht in der Natur vorkommt. Es ist ein Produkt, entstanden durch menschlichen Eingriff.

Natürlich kommt in der Natur gelegentlich Vergorenes vor, sodass Alkohol auch ohne menschlichen Einfluss entstehen kann.
Vorbedingung ist, dass die ursprünglich gewachsene Frucht sozusagen unentdeckt und ungegessen bleibt.

Wie auch immer, Alkohol ist ein Zellgift und sollte daher - wie auch giftige Wildpflanzen - gemieden werden.
Beste Grüsse
Hartmut D.
Benutzeravatar
Hartmut D.
 
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 16. September 2008, 14:43
Wohnort: Rijswijk, Niederlande

Re: Diskriminierung!

von 'themen am Freitag 10. August 2012, 20:28

Hallo,
warum benennst du deinen Beitrag 'Diskriminierung?
Wie ist das zu verstehen.
Wenn man sich selbst entscheidet Urkost zu praktizieren,
kann man doch nicht davon ausgehen, daß der ganze Stadtteil mitzieht!
'themen
 


Zurück zu Kritik