Welche Urkost bei hohem Blutdruck ?

Hier könnt Ihr Eure Fragen zur Urkost oder zur körperlichen Bewegung loswerden
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen nur registrierte & freigeschaltete Mitglieder schreiben. Um Schreibzugriff zu erhalten, registriere dich bitte (Link rechts oberhalb der Foren/Beiträge) & schick danach eine Mail mit deinem Namen, deinem Benutzernamen, deiner Telefonnummer & einer kurzen Vorstellung an Brigitte at urkostmitbrigitte.de

Welche Urkost bei hohem Blutdruck ?

von Gierschplantage am Dienstag 1. September 2015, 11:44

Hallo zusammen,

ich wollte fragen welche Urkost hohen Blutdruck absenken kann bzw. ausgleichend wirkt.

LG

Gierschplantage
Gierschplantage
 
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 20. Juli 2013, 13:09
Wohnort: Im schönen Oberhessen

Re: Welche Urkost bei hohem Blutdruck ?

von Smaragdlibelle am Dienstag 1. September 2015, 16:45

Es gibt nur eine Urkost...und viel Bewegung an der frischen Luft.
Man sollte nur die Dinge weglassen, die nicht zur Urkost gehören (z.B. verarbeitete, erhitzte Nahrung, Getreideprodukte, Salz, Zucker und andere Suchtmittel und alle Öle - ausser Kokosnussöl - da gefässverengend).
Lieber Gruss Smaragdlibelle

Zu Risiken und Nebenwirkungen schalten Sie Ihr Hirn ein und fragen Sie die Natur!
Benutzeravatar
Smaragdlibelle
 
Beiträge: 163
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 22:10

Re: Welche Urkost bei hohem Blutdruck ?

von Lerche am Donnerstag 3. September 2015, 07:35

"Es gibt nur eine Urkost"... das war auch mein erster Gedanke, als ich Gierschplantages Frage gelesen habe!! Wildkrauteranteil erhöhen, ergänze ich noch. Damit sollte der Blutdruck nur noch vor lauter Freude Kapriolen vollführen :lol: :lol:
Wünsche einen tollen Draußentag!!
Lieben Gruß
Lerche
Lerche
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 27. Juni 2011, 09:29


Zurück zu Rund um die Urkost & das Urtraining

cron