Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedizin

Hier könnt Ihr Eure Fragen zur Urkost oder zur körperlichen Bewegung loswerden
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen nur registrierte & freigeschaltete Mitglieder schreiben. Um Schreibzugriff zu erhalten, registriere dich bitte (Link rechts oberhalb der Foren/Beiträge) & schick danach eine Mail mit deinem Namen, deinem Benutzernamen, deiner Telefonnummer & einer kurzen Vorstellung an Brigitte at urkostmitbrigitte.de

Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedizin

von kontaminiert am Sonntag 11. Januar 2015, 10:58

Hallo,

wie kann man die Prinzipien der Urmedizin einhalten, wenn schon "stresshafte Vergnügungen" wie zum Beispiel: auf der Disco tanzen und O-saft trinken, die gesamte Homöostase negativ beeinflussen kann ?

siehe nachfolgende Ausführungen von Brigitte zur Lebensweise ihrer Tochter:

"Weiterhin ist zu beachten, dass beide aus eigener Überzeugung weitgehend nach den Prinzipien der Urmedizin leben, das heißt, die heute allgemein üblichen Zerstreuungen, wie Discos, Alkohol, Nikotin und andere stresshafte Vergnügungen meiden, welche nur das gesamte Hormonsystem und die gesamte Homöostase und damit das Immunsystem und in der Folge davon alle Organsysteme des Körpers ungünstig beeinflussen."
kontaminiert
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 15. November 2014, 13:07

Re: Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedi

von Ludmilla01de am Freitag 16. Januar 2015, 21:08

Das ist die Frage ... ich denke, wenn man am Disco-Tanzen Spass hat sollte man dies auch tun ! Schlimmer ist es, mit Widerwillen dies zu vermeiden, den Negativgefuehle koennen ebenfalls das Immunsystem schaedigen. Zur Zeit halte ich mich seit 5 Wochen in den USA auf. Dabei musste ich feststellen, dass saemtliche Lebensmittel - auch die hochwertigen Biolebensmittel bzw Obst und Gemuese, die ich kaufe, einen "komischen" Beigeschmack haben. Wildkraeuter gibt es hier in der Wueste Nevadas nicht (Reno). Und wenn sie doch wachsen, warden sie von dem Spray Truck mit Gift niedergespritzt. Also, faellt es mir im Moment sehr schwer Urkost zu praktizieren. (Dank FDA muss ALLES entweder Gamabestrahlt oder ultrahocherhitzt werden - wegen der "boesen Bakterien", versteht sich...) Wenn ich jetzt in Panik verfallen wuerde (OMG ! Gift !!! Keine echte Urkost !!), wuerde ich mein Immunsystem durch die negative Gefuehle ebenfalls schwaechen. Also gebe ich mein Bestes und freue mich auf den Rueckflug in 10 Tagen ;-)
Wichtig ist auch das Empfinden dabei. Wenn du nicht hinter der Urkost stehst, lass' es einfach sein.
Viele Grüße aus EN, Petra
Ludmilla01de
 
Beiträge: 202
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 12:19

Re: Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedi

von kontaminiert am Freitag 16. Januar 2015, 23:45

ich stehe schon hinter der Urkost, nur habe ich meine Zweifel, ob sie denn wirken kann, wenn ich mich ansonnsten nicht nach den Prinzipien der Urmedizin halten kann wie zum Beispiel "stresshafte Vergnügungen" zu vermeiden.

Was nützt es mir, wenn ich mich gesund ernähre aber gleichzeitig "stresshafter Arbeit" nachgehen muss, die alles wieder zunichte macht -- wir wissen, was uns schadet können es aber in bezug auf die "Existenzsicherung" nicht vermeiden -- deshalb meine Forderung an die Rohkostbewegung: neben der veganen Rohkost und dem Tierschutz auch dem Leistungs-, Wachstum- und Konsumwahn abzuschwören
kontaminiert
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 15. November 2014, 13:07

Re: Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedi

von Rainbow am Montag 19. Januar 2015, 05:38

Wenn der du dich durch gesunde Ernährung von den Giften, die du durch unnatürliche Ernährung aufnimmst, entlastet, hat dein Körper auch mehr Zeit die Gifte, die durch negative Gefühle entstehen und Stress verursachen zu entsorgen.
Aber warum suchst du dir nicht einfach eine Beschäftigung, die die Spaß macht und mit der du Geld verdienst?
Oder wenn das nicht geht (aber manchmal ist mehr möglich, als man zuerst denkt!): mit der richtigen Einstellung kann (fast) alles Spaß machen.
Denk dir vielleicht Geschichten zu deiner Arbeit aus oder hör Musik.
Als ich mal bei einem Job im Winter bei Temperaturen unter Null Pastinaken geerntet habe, habe ich mir Musik angemacht und mir vorgestellt ich wäre ein Bauer im Mittelalter und darum eine Geschichte gesponnen und mit der zeit war mir richtig warm und die Ernte hat sich wie ein Abenteuer angefühlt.
Vielleicht hilft dir sowas ja auch.
Rainbow
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 20. Juli 2012, 18:39

Re: Urkost nutzlos, bei Mißachtung der Prinzipien der Urmedi

von Lerche am Montag 19. Januar 2015, 12:04

Eine andere Idee wäre es auch, mal hinzuschauen, warum dich die Arbeit so stresst, denn dann hast du die Gelegenheit, etwas zu ändern. An dieser Stelle gibt es leider kein Patentrezept, welches sowieso nichts nützen würde, denn dann würdest du mit einer ähnlichen Situation auf das gleiche Problem gestoßen...
Wünsche dir viel Erfolg und gute Ideen beim Stresslösen!
Rainbow, deine Idee finde ich großartig, ja, und eine Urkosternährung bietet eine hervorragende Grundlage, um auch andere Schwerpunkte zu betrachten!
Die Sonne scheint!!
Lieben Gruß
Lerche
Lerche
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 27. Juni 2011, 09:29


Zurück zu Rund um die Urkost & das Urtraining