Wie es mich aufregt...

Hier könnt Ihr Eure Fragen zur Urkost oder zur körperlichen Bewegung loswerden
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen nur registrierte & freigeschaltete Mitglieder schreiben. Um Schreibzugriff zu erhalten, registriere dich bitte (Link rechts oberhalb der Foren/Beiträge) & schick danach eine Mail mit deinem Namen, deinem Benutzernamen, deiner Telefonnummer & einer kurzen Vorstellung an Brigitte at urkostmitbrigitte.de

Wie es mich aufregt...

von Kräuterpädagogin am Mittwoch 11. Juni 2014, 21:01

Hallo ihr Urköstler,

da hier eine Zeitlang so wenig los war, habe ich mich hier lange nicht beteiligt.

Gerade habe ich aber eine ZDF-Reportage über Fleischesser vs. Vegetarier gesehen, was mich wieder sooooo aufregt, dass ich mich an euch Leute wenden MUSS, die wissen, wie bescheuertes das Zeug ist, welches Medien + Fleischesser immer noch von sich geben... :roll:

Wieder einmal wird von B12-Mangel gesprochen, über das Recht, Tiere zu essen und und und... Es gibt allerdings, wie ich zugebe, auch einige positive Messages der Reportage! Trotzdem: :roll:

Ich habe neulich mal wieder eine Bestätigung für meine Urkosternährung bekommen: Neulich habe ich mir probehalber Blut abnehmen lassen (ich wusste übrigens gar nicht, dass man dafür bezahlen muss!) - und voila: Der Arzt hat sich gar nicht eingekriegt bei meinen guten Werten- da war nix mit Mangelerscheinungen, auch nicht Eisen oder B12 oder Eiweiß! Im Gegenteil!

Übrigens:
Das Franzosenkraut ist ein super Eisen-"Spender" mit ca. 14mg/100g!
Ebenso die Brennnessel mit bis zu ca. 8mg/100g. Leguminosen liefern wunderbare Eiweiße und von B12 muss ich ja wohl gar nicht erst anfangen...

So, entschuldigt, aber ich musste das hier mal loswerden :)

Viele liebe Grüße und einen schönen Abend!
Die Kräuterfee ;)
Kräuterpädagogin
 

Re: Wie es mich aufregt...

von Kräuterpädagogin am Mittwoch 11. Juni 2014, 21:12

Oh, ich habe den Link ganz vergessen :o
Kommt sofort:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav ... eischesser
Kräuterpädagogin
 

Re: Wie es mich aufregt...

von Lerche am Donnerstag 12. Juni 2014, 08:24

Liebe Kräuterfee,
reg dich nicht auf, das kostet nur deine Energie :D Kann ich verstehen, geht mir immer genauso!! Da bekam ich gestern aus Nachbars Garten eine Diskussionsrunde mit, wo dann die wissenschaftliche Studie angeführt wurde, ohne die man nichts zu sich nehmen sollte!! Das sind die Menschen, die nicht gesund sind.... :shock:
Ich bin dann reingegangen, weil ich merkte, dass es mich nervt und ich wollte kurz drauf schlafen gehen.
Mach schön weiter so und außerdem freut es mich sehr, dass du deinem Ärger hier Luft gemacht hast, das belebt das Geschäft :lol: :lol:
Wünsche dir einen wundervollen sonnigen Tag, tolle Früchte und Kräuter
Lerche
Lerche
 
Beiträge: 212
Registriert: Montag 27. Juni 2011, 09:29

Re: Wie es mich aufregt...

von Kräuterpädagogin am Freitag 13. Juni 2014, 09:08

Liebe Lerche,
danke, danke für deine mitfühlende Antwort :)

Nun geht es mir auch schon wieder besser - ich bin im ersten Moment, wenn ich so einen Bock(-wurst)mist höre immer total aufbrausend...Puh, aber nun hab ich tieeeef durchgeatmet und bin wieder ganz die Ruhe ;)
-trotzdem, vielleicht schreibe ich mal an das ZDF, dann können die wenigstens nicht behaupten, es hätte Ihnen keiner gesagt...

Und ich bin zuversichtlich, dass die Menschen es letztlich auch irgendwann einsehen werden, zumal es vor 10 Jahren noch nichtmal denkbar war, dass es in jedem Discounter Tofu und Produkte mit "Veggi"-Hinweis auf der Verpackung gibt. Oder vegane Restaurant en masse, seit letztem Jahr ein stetig größer werdendes Rohkost-Regal bei uns im Reformhaus und und und!

LG und einen schönen Tag! :hug:
Kräuterpädagogin
 


Zurück zu Rund um die Urkost & das Urtraining

cron